Gruppenfoto in Würzburg

Gruppenfoto in Würzburg

Die Mobilität nach Jordanien fand vom 22. bis 28. Februar 2020 statt.

Der erste Tag der Mobilität fand an der Deutsch-Jordanischen Universität statt, wo Professorin Christine Hildebrandt, die Leiterin des Department of Social Work, die Eröffnungsrede hielt und die HED-Gruppe in Jordanien und an der GJU begrüßte.Das Programm startete mit dem ersten Vortrag von Dr. Sahar Makhamreh über die Situation in Jordanien in Bezug auf Gesundheit, Bildung und Gender sowie die Rolle der Sozialen Arbeit im Flüchtlingskontext. Danach erklärte Dr. Bader Al Madi die politische Situation für Geflüchtete in Jordanien. Anschließend gab Lisa Mends der HED-Gruppe einen Überblick zu den SDG-Zielen in den Bereichen Gesundheit, Bildung und Gender und deren Relevanz im Migrationskontext. Der letzte Vortrag von Dr. Ayat Nashwan befasste sich mit der Empowerment von traumatisierten geflüchteten Frauen und Mädchen. Nach den Vorträgen hatte die HED-Gruppe ihre erste Reflexionsrunde über die Erwartungen an das Projekt.

Der zweite Tag der Mobilität war den Forschungsprojekten der HED-Gruppe gewidmet. Lisa Mends und Aimee Ghanem gaben  einen halbtägigen Workshop über die Erarbeitung von Forschungsfragen, der Definition des Forschungsproblem und dem wissenschaftlichen Schreiben für Forschungsberichte. Am Nachmittag übten die Studentinnen, was sie in diesem Workshop gelernt hatten. Danach zog die Gruppe in die Kawon-Buchhandlung und Café in Madaba, um sich darüber auszutauschen, was sie am zweiten Tag gelernt hatten und wie sie mit ihren Forschungsthemen fortfahren sollten.

Am dritten Tag führte die HED-Gruppe Institutionenbesuche in Amman durch. Sie besuchten eine Zweigstelle der Noor al Hussain Foundation, das Family Health Institute. Es ist die Zweigstelle, die eine Gesundheitsklinik, eine Klinik für kindliche Entwicklung und eine Klinik für Psychologie umfasst, wo Geflüchtete und andere schutzbedürftige Menschen im Norden Jordaniens versorgt werden. Dr. Sarah Al Etan und Dr. Hussain al Salem gaben der HED-Gruppe eine Führung durch die Räumlichkeiten, in der sie alle Angebote erläuterten und alle Fragen der HED-Gruppe beantworteten. Anschließend wechselte die Gruppe zu einem der MAKANI-Projekte im Osten von Amman, um mehr über die informelle Bildungangebote zu erfahren, die UNICEF für Geflüchtete und schutzbedürftige Gruppen organisiert. Später im UNICEF-Hauptbüro in Amman gab Kenan Madi der Gruppe einen Einblick in die verschiedenen Bildungsangebote, die sie für schutzbedürftige Gruppen in Jordanien anbieten, und erläuterte die Umsetzung der Ziele für nachhaltige Entwicklung (SDGs) in Jordanien als eine UN-Institution.

Am 26. Februar fuhr die HED-Gruppe nach Irbid, um dort zwei Institutionen zu besuchen. Der erste Besuch führte zu Caritas Irbid, wo die HED-Gruppe mehr darüber erfuhr, wie Caritas Geflüchteten und schutzbedürftigen Gruppen im Bildungs- und Gesundheitssektor hilft. Die HED-Gruppe besuchte die Gesundheitsklinik und lernte mehr über die Bildungsangebote, die sie auch für die Frühkindliche Entwicklung haben. Danach suchte die HED-Gruppe die Jordanischen Frauenunion auf, wo sie sich mit der Rechtsberaterin und der Sozialarbeiterin trafen. Diese erläuterten die Rolle ihrer Einrichtung für die Interessensvertretung von Frauen in Jordanien, wie sie mit Fällen geschlechtsspezifischer Gewalt umgehen und wie sie als Vermittlerinnen bei Familienstreitigkeiten arbeiten. Sie sprachen auch darüber, welche Rolle ihr Verband bei der Überarbeitung und Änderung von Gesetzen spielt, um sicherzustellen, dass diese Gesetze mit den globalen Menschenrechten und insbesondere den Rechten von Frauen vereinbar sind. Der Tag wurde mit einer Reflexionsrunde über die zweitägigen Institutionenbesuche abgeschlossen.

Am letzten Tag der Projektwoche evaluierte die HED-Gruppe die Mobilität und tauschten ihre Überlegungen und Meinungen sowie ihre persönlichen Erfahrungen während der gesamten Mobilität aus. Das Programm endete mit einem Besuch des Mount Nebo und der darauf befindlichen Kirche in der Nähe von Madaba und einem Abendessen in einem Totes Meer-Panorama-Restaurant.

 

 

Begrüßung und Vorstellungsrunde an der GJU (Foto: Farah Al Hamouri)
Begrüßung und Vorstellungsrunde an der GJU (Foto: Farah Al Hamouri)
Vortrag von Dr. Bader al Madi über die politische Situation von Geflüchteten in Jordanien (Foto: FHWS/ Mends)
Vortrag von Dr. Bader al Madi über die politische Situation von Geflüchteten in Jordanien (Foto: FHWS/ Mends)
Vortrag von Dr. Sahar Al Makhamreh über Gesundheit, Bildung und Gender in Jordanien (Foto: FHWS/ Mends)
Vortrag von Dr. Sahar Al Makhamreh über Gesundheit, Bildung und Gender in Jordanien (Foto: FHWS/ Mends)
Gruppenbild im Café der Kawon Buchhandlung in Madaba (Foto: FHWS/ Mends)
Gruppenbild im Café der Kawon Buchhandlung in Madaba (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch im Family Health Centre der Nour Al Houssein Foundation (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch im Family Health Centre der Nour Al Houssein Foundation (Foto: FHWS/ Mends)
Reflektionsrunde, um Eindrücke, Meinungen und Perspektiven auzustauschen (Foto: FHWS/ Mends)
Reflektionsrunde, um Eindrücke, Meinungen und Perspektiven auzustauschen (Foto: FHWS/ Mends)
Workshop zu wissenschaftlichem Arbeiten und Forschen (Foto: FHWS/ Mends)
Workshop zu wissenschaftlichem Arbeiten und Forschen (Foto: FHWS/ Mends)
Besprechung der Forschungsthemen der Studierenden (Foto: FHWS/ Mends)
Besprechung der Forschungsthemen der Studierenden (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch im UNICEF Hauptbüro Amman (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch im UNICEF Hauptbüro Amman (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch eines MAKANI Projekts mit informellen Bildungsangeboten (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch eines MAKANI Projekts mit informellen Bildungsangeboten (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch bei Caritas Irbid mit Gesundheits- und Bildungsprojekten (Foto: Ayat Nashwan)
Besuch bei Caritas Irbid mit Gesundheits- und Bildungsprojekten (Foto: Ayat Nashwan)
Besuch bei der Jordanischen Frauenunion in Irbid (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch bei der Jordanischen Frauenunion in Irbid (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch bei der Partneruniversität Yarmouk University in Irbid (Foto: FHWS/ Mends)
Besuch bei der Partneruniversität Yarmouk University in Irbid (Foto: FHWS/ Mends)
Ausflug zum Dead Sea Panorama zum Programmabschluss (Foto: Christine Hildebrandt)
Ausflug zum Dead Sea Panorama zum Programmabschluss (Foto: Christine Hildebrandt)
 

14.-20.06.2020

06.-12.09.2020