Gruppenfoto in Würzburg

Gruppenfoto in Würzburg

Im Rahmen des Hochschuldialog-Projekts wurde im September 2019 eine dreiwöchige internationale Summer Schools in Jordanien durchgeführt, um Master-Studierenden der Sozialen Arbeit an der FHWS, GJU, Yarmouk University und Lebanese University die Möglichkeit des gemeinsamen Lernens und eine Platform für den fachlichen und interkulturellen Austausch rund um das Thema "Internationale Soziale Arbeit und Migration" zu geben.

Die Summer School fand vom 8.-28. September 2019 statt. Es nahmen acht Studierende der FHWS, fünf Studierende der GJU sowie jeweils zwei Studierende der Yarmouk University und Lebanese University teil. Das Programm umfasste Vorträge, Institutionenbesuche, die Teilnahme an Workshops, zwei Konferenzen, die gruppeninterne Diskussion verschiedener Themen, die die Studierenden in Teams erarbeitet hatten, sowie die Besichtigung einiger historischer Sehenswürdigkeiten.

Die Summer School startete am Hauptcampus der GJU in Madaba mit einigen Vorträgen zur politischen und rechtlichen Situation geflüchteter Menschen in Jordanien, dem internationalen System humanitärer Hilfe und der lokalen Sozialen Arbeit in Jordanien sowie die Verbindungen zwischen den UN Sustainable Development Goals und dem Thema Migration.

Um einen Einblick in die praktische Arbeit von Organisationen zu erhalten, die in Jordanien im Bereich Soziale Arbeit und Flüchtlingshilfe tätig sind, wurden einige Institutionen in Madaba und Amman besucht, zum Beispiel Caritas, UNHCR und Islamic Charity Center Society.

Eine besondere Lernerfahrung bot der Workshop zum Thema Konfliktmanagement, der in Kooperation mit Relief International im Zaatari Flüchtlingscamp stattfand und an dem nicht nur die Studierenden der Summer School, sondern auch Syrische Mitarbeitende vom Projekt „Cash for food“ teilnahmen.

Bei der Konferenz des DAAD-Projekts „Localisation of Social Work in Arab Countries“ hatten die Teilnehmenden der Summer School die Gelegenheit mehr über die Professionalisierung, Finanzierung und Hochschuldbildung der Sozialen Arbeit in arabischen Ländern zu erfahren. Außerdem nahmen die Studierenden an der Konferenz zweier Hochschuldialog-Projekte teil, wo Projektmitglieder ihre Forschungsergebnisse rund um das Thema „Social Work with Refugees“ präsentierten; und an einem Workshop über den Ethikkodex der Sozialen Arbeit, bei dem die Bedeutung ethischer Prinzipien für das Handlungsfeld Migration diskutiert wurde.

Passend zum Programm wurden folgende Themen in studentischen Präsentationen und Gruppendiskussionen aufgearbeitet: „Christian charity organisations“, „Muslim charity organisations“, „Faith-sensitive Social Work“, „Localisation of Social Work in the Arab Region“, „Refugee camp management“, „International humanitarian aid system in Jordan“, „The Makani approach by UNICEF Jordan“, „Community Development“ und „Code of Ethics for Social Work“. Die Themen wurden in Teams – jeweils ein/e Studierende/r der FHWS und ein/e Studierende/r der Partneruniversitäten – erarbeitet und präsentiert, was zu einem intensiven fachlichen und persönlichen Austausch innerhalb der Gruppe führte.

Abwechslung und weitere Einblicke in die jordanische Geschichte und Kultur boten unter anderem die Besichtigung der Mosaikkarte von Madaba in der St. Georges Kirche, Ausflüge zum Mount Nebo, dem Toten Meer, der historischen Stätte Jerash, dem UNESCO-Weltkulturerbe Petra sowie Wadi Rum und Akaba am Roten Meer.

GJU Vize-Präsident für Internationale Beziehungen begrüßte die Summer School Studierenden (Foto: FHWS/Mends).
GJU Vize-Präsident für Internationale Beziehungen begrüßte die Summer School Studierenden (Foto: FHWS/Mends).
Die Gruppe erhielt eine Campus-Führung auf dem GJU Hauptcampus in Madaba (Foto: FHWS/Mends).
Die Gruppe erhielt eine Campus-Führung auf dem GJU Hauptcampus in Madaba (Foto: FHWS/Mends).
Gruppenbild der Summer School auf dem GJU Madaba Campus (Foto: Bushra Abyad).
Gruppenbild der Summer School auf dem GJU Madaba Campus (Foto: Bushra Abyad).
Die Studierenden der vier Universitäten (FHWS, GJU, YU, LU) tauschten sich in Gruppenarbeiten aus (Foto: Bushra Abyad).
Die Studierenden der vier Universitäten (FHWS, GJU, YU, LU) tauschten sich in Gruppenarbeiten aus (Foto: Bushra Abyad).
Prof. Dr. Hannah Reich in der Gruppeninteraktion mit den Studierenden (Foto: FHWS/Mends).
Prof. Dr. Hannah Reich in der Gruppeninteraktion mit den Studierenden (Foto: FHWS/Mends).
Adib Ghazi und Mahmoud Mandow gaben einen Überblick über Soziale Arbeit in Jordanien (Foto: Bushra Abyad).
Adib Ghazi und Mahmoud Mandow gaben einen Überblick über Soziale Arbeit in Jordanien (Foto: Bushra Abyad).
Suzan Muharib bei ihrem Vortrag über "Political and legal basics of Social Work in Jordan” (Foto: Bushra Abyad).
Suzan Muharib bei ihrem Vortrag über "Political and legal basics of Social Work in Jordan” (Foto: Bushra Abyad).
Bashar Al-Khatib teilte sein Wissen und Erfahrungen über Humanitäre Hilfe und Projektmanagement in INGOs mit den Studierenden (Foto: FHWS/Mends).
Bashar Al-Khatib teilte sein Wissen und Erfahrungen über das internationale System für Humanitäre Hilfe mit den Studierenden (Foto: FHWS/Mends).
Gruppenfoto bei Caritas Jordan in Madaba (Foto: Bushra Abyad).
Gruppenfoto bei Caritas Jordan in Madaba (Foto: Bushra Abyad).
Studierende der Summer School nahmen an der Konferenz des DAAD-Projekts "Localisation of Social Work in Arab Countries" teil (Foto: Bushra Abyad).
Studierende der Summer School nahmen an der Konferenz des DAAD-Projekts "Localisation of Social Work in Arab Countries" teil (Foto: Bushra Abyad).
Teilnahme an der LOSWAC-Konferenz (Foto: Bushra Abyad).
Teilnahme an der LOSWAC-Konferenz (Foto: Bushra Abyad).
Die Summer School Gruppe besuchte das UNESCO-Weltkulturerbe Petra (Foto: FHWS/Mends).
Die Summer School Gruppe besuchte das UNESCO-Weltkulturerbe Petra (Foto: FHWS/Mends).
Gruppenbild in Petra (Foto: Bushra Abyad).
Gruppenbild in Petra (Foto: Bushra Abyad).
Auf der HSD Abschlusskonferenz "Soziale Arbeit mit Geflüchteten" tauschten sich die Summer School Teilnehmenden mit anderen Studierenden aus (Foto: Bushra Abyad).
Auf der HSD Abschlusskonferenz "Soziale Arbeit mit Geflüchteten" tauschten sich die Summer School Teilnehmenden mit anderen Studierenden aus (Foto: Bushra Abyad).
Die Gruppe besuchte eine Frauenkooperative in Iraq Al-Amer, deren Arbeit eine große sozial-ökonomische Bedeutung für die Dorfgemeinschaft hat (Foto: FHWS/Mends).
Die Gruppe besuchte eine Frauenkooperative in Iraq Al-Amer, deren Arbeit eine große sozial-ökonomische Bedeutung für die Dorfgemeinschaft hat (Foto: FHWS/Mends).
Die Studierenden lernten wie die Frauen in Kooperative eigene Produkte herstellten (z.B. in der Töpferei) (Foto: FHWS/Mends).
Die Studierenden lernten wie die Frauen in Kooperative eigene Produkte herstellten (z.B. in der Töpferei) (Foto: FHWS/Mends).
Die Kooperative befähigt die Frauen einer gewinnbringenden Arbeit nachzugehen, wie hier in der Weberei (Foto: FHWS/Mends).
Die Kooperative befähigt die Frauen einer gewinnbringenden Arbeit nachzugehen, wie hier in der Weberei (Foto: FHWS/Mends).
Die Studierenden besichtigten auch die Ruinen des jahrhundertealten Palasts in Iraq Al-Amer (Foto: FHWS/Mends).
Die Studierenden besichtigten auch die Ruinen des jahrhundertealten Palasts in Iraq Al-Amer (Foto: FHWS/Mends).
In Gruppengesprächen reflektierten und besprachen die Studierenden die Erlebnisse (Foto: FHWS/Mends).
In Gruppengesprächen reflektierten und besprachen die Studierenden die Erlebnisse (Foto: FHWS/Mends).
Verschiedene Themen wurden in Präsentationen und Gruppendiskussionen bearbeitet (Foto: Bushra Abyad).
Verschiedene Themen wurden in Präsentationen und Gruppendiskussionen bearbeitet (Foto: Bushra Abyad).
Die Präsentationen dienten der inhaltlichen Auseinandersetzung und dem persönlichen Austausch innerhalb der Gruppe (Foto: FHWS/Mends).
Die Präsentationen dienten der inhaltlichen Auseinandersetzung und dem persönlichen Austausch innerhalb der Gruppe (Foto: FHWS/Mends).
Gleichzeitig waren die von den Studierenden präsentierten Themen Vor- bzw. Nachbereitung der verschiedenen Aktivitäten im Programm (Foto: FHWS/Mends)..
Gleichzeitig waren die von den Studierenden präsentierten Themen Vor- bzw. Nachbereitung der verschiedenen Aktivitäten im Programm (Foto: FHWS/Mends)..
Beim Besuch im Hauptquartier des UNHCR in Jordanien erhielten die Studierenden einen Überblick über die Arbeit der UN Organisation (Foto: FHWS/Mends).
Beim Besuch im Hauptquartier des UNHCR in Jordanien erhielten die Studierenden einen Überblick über die Arbeit der UN Organisation (Foto: FHWS/Mends).
Der UNHCR-Besuch war auch Anlass für die Diskussion ethischer Fragen und emotionaler Herausforderungen in der Arbeit im Flucht- und Migrationskontext (Foto: FHWS/ Mends).
Der UNHCR-Besuch war auch Anlass für die Diskussion ethischer Fragen und emotionaler Herausforderungen in der Arbeit im Flucht- und Migrationskontext (Foto: FHWS/ Mends).
Workshop "Ethikkodex für Soziale Arbeit mit Geflüchteten und Migranten": Gruppendiskussionen mit Studierenden der HED-Projektgruppe (Foto: Bushra Abyad).
Workshop "Ethikkodex für Soziale Arbeit mit Geflüchteten und Migranten": Gruppendiskussionen mit Studierenden der HED-Projektgruppe (Foto: Bushra Abyad).
Workshop "Ethikkodex für Soziale Arbeit mit Geflüchteten und Migranten": Präsentation der Diskussionsergebnisse (Foto: Bushra Abyad).
Workshop "Ethikkodex für Soziale Arbeit mit Geflüchteten und Migranten": Präsentation der Diskussionsergebnisse (Foto: Bushra Abyad).
Gruppenbild der Summer School Teilnehmenden und der HED Projektgruppe (Foto: Bushra Abyad).
Gruppenbild der Summer School Teilnehmenden und der HED Projektgruppe (Foto: Bushra Abyad).
Zum Abschluss der Summer School wurden Teilnahme-Zertifikate überreicht (Foto: Bushra Abyad).
Zum Abschluss der Summer School wurden Teilnahme-Zertifikate überreicht (Foto: Bushra Abyad).
Die Professor*innen der beteiligten Universitäten gratulierten allen Studierenden zur erfolgreichen Teilnahme an der Summer School (Foto: Bushra Abyad).
Die Professor*innen der beteiligten Universitäten gratulierten allen Studierenden zur erfolgreichen Teilnahme an der Summer School (Foto: Bushra Abyad).
Abschlussfoto der Summer School Gruppe 2019 (Foto: Bushra Abyad).
Abschlussfoto der Summer School Gruppe 2019 (Foto: Bushra Abyad).